HUBERTUS TESCHNER | Bahnhofstraße 44 | 04435 Schkeuditz
Mo – Do: 08.00 Uhr – 18.00 Uhr
Fr: 08.00 Uhr – 14.00 Uhr

Tel.: 03 42 04 / 6 48 47
Mail: post@zahnarzt-teschner.de

Parodontitistherapie

Die Parodontose ist eine Infektionskrankheit des Zahnfleisches. Dabei sammeln sich Bakterien auf dem Zahnbelag und setzten sich am Zahnfleischrand sowie in Zahnzwischenräumen fest. Durch ausgeschiedene Stoffwechselprodukte dieser Keime werden die Zähne wie auch das Zahnfleisch angegriffen und es kommt zu einer Zahnfleischentzündung.

Ursachen:

  • familiäre Veranlagung
  • mangelhafte Mundhygiene
  • geschwächtes Immunsystem
  • ungesunde Ernährung
  • psychische Belastungen

 

Im Zuge der Behandlung werden Zahnfleischrand und Zahnzwischenräume mit speziellen Geräten gründlich gesäubert und Bakterien entfernt. Um einen Behandlungserfolg zu gewährleisten, ist einen anschließende tägliche wie auch gründliche Zahnpflege von großer Wichtigkeit. Dabei sollte der Patient neben dem gründlichen Zähneputzen auch über eine weiterführende SOLO-Prophylaxe nachdenken, welche eine optimale Zahnzwischenraumreinigung garantiert und somit wiederkehrende Entzündungen minimieren oder gar verhindern kann.

Zudem empfiehlt es sich auf eine ausgewogene Ernährung zu achten und das Rauchen einzuschränken bzw. einzustellen. Denn vor allem Raucher erkranken vermehrt an Parodontitis auf Grund des verringerten Stoffwechsels der Mundschleimhaut. Dadurch kann das körpereigene Abwehrsystem nur eingeschränkt gegen vorhandene Bakterien ankämpfen.